HEED Sportgetränk – die gesunde Alternative

Sportgetränke sind sehr bequem und praktisch, um den Energiebedarf während des Trainings zu decken oder das Energieniveau während anstrengenden Arbeiten (z.B. für Bauarbeiter) aufrecht zu halten.

Alles was du deinem Körper als Energie zur Verfügung stellst, bestimmt auch die Qualität der Energie, die du daraus erhalten wirst. Ganz nach dem Sprichwort „Du bist, was du isst“ Konsumiere also nichts, was dir nichts nützt!

Welche Gründe sprechen für unsere HEED-Sportgetränke?

HEED enthält keine künstlichen Farbstoffe, Aromen oder Süssstoffe

Viele andere Sportgetränke sind voll mit diesen Zutaten, welche unserem Körper nicht gut tun. Um sicher zu gehen, schau immer genau auf der Zutatenliste nach. Durch den Verzehr dieser künstlichen Inhaltsstoffe kannst du dir keinerlei gesundheitliche Vorteile erwarten. Auch keine sportlichen leistungssteigernden Vorteile können damit erzielt werden – das Gegenteil ist sogar der Fall.

HEED enthält keine künstlichen Zutaten, nur gesunde Süssstoffe – Stevia und Birkenzucker – und natürliche Aromen!

Kein Einfachzucker

Es gibt zwei Hauptprobleme bei Energiequellen, die aus Einfachzucker (Glukose, Saccharose, Fruktose usw.) bestehen, einschliesslich eines sogenannten „gesunden Zuckers“ wie Rohrzucker, der einfach Saccharose (Haushaltszucker) ist. Einfachzucker verursacht in der Regel grosse Schwankungen des Blutzuckerspiegels, die du unbedingt vermeiden solltest.

Für eine leichtere Verdauung enthält HEED – selbst bei einer kalorienärmeren Konzentration – nur komplexe Kohlenhydrate (Maltodextrin) ohne Zusatz von Einfachzuckern. Was bedeutet, dass mehr verfügbare Kalorien für die Energieproduktion zur Verfügung stehen.

Im Gegensatz zu Einfachzuckern liefern komplexe Kohlenhydrate schnell wirkende und langanhaltende Energie.

Keine Zitronensäure

Wenn Zähne regelmässig in Zitronensäurelösung gebadet werden, ergibt sich gewöhnlich eine dauerhafte Schädigung. Zitronensäure ist nicht notwendig oder hilfreich in einem Sportgetränk, deshalb ist es im HEED-Sportgetränk nicht enthalten.

Geeignete Mengen an Natrium

Fast jeder Mensch konsumiert viel zu viel Natrium in seiner täglichen Ernährung, was sich negativ auf die sportliche Leistung und vor allem auf die allgemeine Gesundheit auswirken kann. Einzelne Sportgetränkehersteller erhöhen immer wieder den Natriumgehalt, ganz nach dem Motto „fülle deine Elektrolyten reichlich auf“. Das fördert weder deine Gesundheit noch deine sportlichen Leistungen.

Deshalb sind ausreichende, nicht zu hohe Mengen an Natrium in HEED enthalten. Ebenso wichtig ist, dass HEED ein Vollspektrum-Elektrolytprofil enthält, was den Elektrolyten-Haushalt adäquater und vollständiger auffüllt.

Milder Geschmack

Anders als der starke, süsse Geschmack vieler Sportgetränke ist HEED spürbar angenehmer und leichter im Geschmack. Dank des Maltodextrins, der natürlichen Süssstoffe und des Mangels an Zitronensäure liefert HEED die Kalorien und Elektrolyte, die du wirklich brauchst, ohne deine Geschmacksknospen zu überlasten, deine Zähne zu schädigen oder deinen Magen zu stören.

Keine unnötigen Vitamine, Mineralien und Hilfsstoffe

Warum „Extras“ in ein Produkt geben, wenn die Menge nicht ausreicht, um einen Unterschied zu spüren? Es wird dir keinen gesundheitlichen Nutzen bringen, aber es wird die Produktkosten erhöhen. Wenn wir irgendwelche Vitamine, Mineralstoffe oder andere Nährstoffe in HEED einschliessen, sind sie aus bestimmten Gründen (z.B. Chrompolynikotinat zur Stabilisierung des Blutzuckers) und in wirksamen Mengen vorhanden.

Seit 2004 ist und bleibt HEED die köstlich gesunde und hochwirksame Alternative unter den Sportgetränken. Mit nützlichen Zutaten (in effektiven Mengen!) und ohne all die zuvor erwähnten „Trödel-Zutaten“, ist HEED genau das, was dein Körper will und braucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.