SARAH HÄMMERLE: „Allgemeine Österreichische Staatsmeisterin 2021“ im Aquathlon

Sarah Hämmerle

 

Trotz den schweren Umständen in diesem Sommer, hab ich mir die Chance nicht nehmen lassen, doch noch bei einigen wichtigen und geplanten Wettkämpfen zu starten.

Der Start für meine Saison war der ETU Junior European Cup in Caorle/ITA. Dort konnte ich im B-Finale den 8. Rang erzielen. Danach folgte eine schwierige Zeit für mich und ich musste mitten in der Hochsaison erstmal auf den Wettkampfsport verzichten. Allerdings dauerte es nicht lange bis mir klar wurde, dass ich das harte Wintertraining und die intensive Vorbereitung auf die letzte Saison als Athletin in der Juniorenklasse nicht umsonst durchgezogen habe.

Mit viel Stärke und Durchhaltevermögen konnte ich dann den Vize Österreichischen Titel im Triathlon auf der Sprintdistanz erzielen. Eine Woche später konnte ich dann meinen bisher größten Erfolg in meiner jungen Karriere feiern.

Somit konnte ich Mitte August in Linz sogar als jüngste Starterin, den Titel „Allgemeine Österreichische Staatsmeisterin 2021“ im Aquathlon erzielen. 

Mit dieser Saison schließe ich meine erste Karrierehälfte als Juniorin ab und steige somit in die U23 Klasse bzw. in den Elitekader im Vorarlberger Landestriathlonverband auf. Es warten weitere Herausforderungen und Wettkämpfe mit viel höherem Niveau auf mich.

Der krönende Abschluss letzter Saison war für mich und meine Trainer der Beweis, dass ich bereit für diesen neuen Abschnitt bin und ich freue mich darauf meine ersten Erfahrungen im Elite Bereich zu sammeln!

Vor allem möchte ich mich bei Hammer Nutrition für die top Unterstützung und die super Verpflegung im Training sowie im Wettkampf im vergangenem Jahr bedanken!